INKiESS

Die INKiESS

Als INKiESS werden in Spielotheken umgangssprachlich kleine, handliche Geldzähleinsätze bezeichnet, in denen man Münzen stapeln und zählen kann. Diese Einsätze werden in normalerweise in Kassenschubladen verwendet, um eine schnelle Zählung und Übergabe von Hartgeld (Münzen) an die Spieler zu ermöglichen.
Die Geldzähleinsätze gibt es in verschiedenen Größen, sodass kleine Cent Stücke, aber auch große ein und zwei Euro Münzen schnell griffbereit sind.
Der Name INKiESS steht seit 1935 für hochwertige Lösungen für Kasse und Büro.
Weitere Informationen zum Hersteller gibt es hier: http://www.inkiess.de


Weitere Artikel aus dem Themenbereich INKiESS

Auszahlungsquote, Auszahlungstabelle, Blackjack, Bonusgeld, Casino, Collect Pause, Craps, Croupier, Dealer, Deposit, Einarmiger Bandit, Einsatzpause, Freispiele, Geldscheinprüfer, Geldspielautomat, Geldspielgerät, Geldwechsler, Gewinnlinie, Glück, Glücksspiel, Höchsteinsatz, Hopper, Jackpot, Jeton, Kartenzähler, Kessel, Kesselfehler, Kesselgucken, Limit, Manipulation, Microgaming, Münzprüfer, Neteller, NetEntertainment, Online Casino, PayPal, Paysafecard, Poker, Progressiver Jackpot, Punkte Bank, Rien ne va plus, Risiko, Risikoleiter, Roulette, Scatter, Schulden, Skrill, Slot, Spielautomat, Spielbank, Spieleinsatz, Spieler, Spielerkarte, Spielgeld, Spielothek, Spielpause, Spielsucht, Sportwette, Trinkgeld, Videopoker, Wild Symbol, Zero, Zufallsgenerator