Collect Pause

Die Collect Pause

Jeder Casinospieler, der bereits das Glück hatte und einen größeren Gewinn (über 500 Euro) an einem Spielautomat in einer Spielothek erzielen konnte, kennt das Problem der Collectpause.
Die Einzahlungsgrenzen, die Quoten und auch die Auszahlungsgrenzen (ja, so etwas gibt es wirklich) sind gesetzlich geregelt. Diese Richtlinien wurden in den letzten Jahren kontinuierlich verschärft.
Der Maximaleinsatz, oder auch Höchstverlust eines Spielers an einem Automat, beträgt pro Stunde genau 78 Euro. Danach folgt eine Einsatzpause.
Wenn der Spieler jedoch einen Lauf hat und ein paar tolle Gewinnbilder kombiniert auftauchen, stehen relativ schnell auch mal 700-800 Euro auf dem Punktespeicher.
Nachdem sich der Spieler nun entschlossen hat seinen Gewinn auszuzahlen, greift eine nicht nachvollziehbare Regulierungsmaßnahme des Gesetzgebers.
Der Spieler kann maximal 500 Euro in 2 Euro Schritten vom Punktespeicher in den Bankspeicher verschieben und sich auszahlen lassen. Die Buchung erfolgt dabei im 5-Sekunden-Takt.
Es dauert ganze 20 Minuten, bis das Geld vom Punktespeicher in den Bankspeicher kopiert wurde.
Danach erscheint die von allen Spielern verhasste Collectpause.
Der Automat darf gesetzlich geregelt maximal 500 Euro pro Stunde auszahlen, also stoppt die Buchung und der Spieler muss nun 35 Minuten lang die Collectpause abwarten.
Nach der Collectpause schaltet der Automat oft auch noch mal in die Spielpause, die weitere 5 Minuten die Benutzung des Automaten verhindert.
Nach insgesamt einer Stunde, startet der Buchungsvorgang wieder an, und die restlichen 300 Euro können vom Punktespeicher in den Bankspeicher gebucht werden (natürlich in 2 Euro Schritten - alle 5 Sekunden). Nach weiteren 12 Minuten ist nun das gesamte Guthaben auf dem Bankspeicher und kann ausgezahlt werden.
Hierbei ist jedoch zu beachten, dass die meisten Hopper nicht genügend Münzen auf Vorrat haben, um den Gewinn auf einmal auszahlen zu können. Das Nachfüllen von Münzen wird mit Hilfe von INKiESS vereinfacht, dauert aber auch nochmal eine gewisse Zeit.
Insgesamt ist zu sagen, dass das Auszahlen eines größeren Gewinns durchaus auch mal 2 bis 3 Stunden dauern kann. Was der Spieler in dieser Zeit tut, ist wohl jedem Zocker klar.
Er spielt an anderen Automaten weiter und verliert meistens einen Großteil des soeben gewonnenen Geldes wieder.


Weitere Artikel aus dem Themenbereich Collect Pause

Auszahlungsquote, Auszahlungstabelle, Blackjack, Bonusgeld, Casino, Craps, Croupier, Dealer, Deposit, Einarmiger Bandit, Einsatzpause, Freispiele, Geldscheinprüfer, Geldspielautomat, Geldspielgerät, Geldwechsler, Gewinnlinie, Glück, Glücksspiel, Höchsteinsatz, Hopper, INKiESS, Jackpot, Jeton, Kartenzähler, Kessel, Kesselfehler, Kesselgucken, Limit, Manipulation, Microgaming, Münzprüfer, Neteller, NetEntertainment, Online Casino, PayPal, Paysafecard, Poker, Progressiver Jackpot, Punkte Bank, Rien ne va plus, Risiko, Risikoleiter, Roulette, Scatter, Schulden, Skrill, Slot, Spielautomat, Spielbank, Spieleinsatz, Spieler, Spielerkarte, Spielgeld, Spielothek, Spielpause, Spielsucht, Sportwette, Trinkgeld, Videopoker, Wild Symbol, Zero, Zufallsgenerator